Bundesweiter kognitiver Totalausfall bei 37% der Bevölkerung – Ein Kommentar

„Heute müssen wir einen kleinen, aber sehr unerwarteten Schock verdauen. Wir hätten nicht gedacht, dass unsere Ewiggestrigen in Deutschland wirklich noch so tief im Winterschlaf stecken… oder schlafen sie vielleicht immer? Das würde so einiges erklären.“

Aktuelle Umfragewerte von Kantar (Emnid) zur Sonntagsfrage vom 18.04.2020 haben Schreckliches ergeben:

Union 37 %
SPD 18 %
Grüne 16 %
Linke 7 %
FDP 8 %
AfD 9 %
Sonstige 5 %

37% Prozent der Deutschen glauben trotz der Krise immer noch an das neoliberale, konservative „Weiter-So-Prinzip“ der Regierung. In den letzten zwei Dekaden war die Union durchgängig in der Regierungsverantwortung und hat Deutschland zu einem noch langsameren, ineffizienteren und asozialeren Staat gemacht als er davor schon war. Soziale Marktwirtschaft, Chancengleichheit und soziale Gerechtigkeit sind schon lange nur noch Phrasen ohne Inhalt und Bedeutung für die Bevölkerung. Wer das Gegenteil behauptet, hat einfach nur die Falschen gefragt oder die Realität bewusst ignoriert. Mit der Agenda 2010 sind Millionen Menschen in Deutschland von Ämtern und Behörden inoffiziell als Menschen 2. Klasse gebranntmarkt worden. Vor allem Menschen, die auf Grund von Schicksalsschlägen nicht mehr die erwünschte „Leistung“ erbringen können, werden einfach fallen gelassen. Menschen die zwar etwas leisten könnten, aber sich nicht sinnlos versklaven lassen möchten, werden auch als Menschen 2. Klasse gebranntmarkt. Dieser inoffizielle Klassizismus steckt auch in den Köpfen vieler überprivilegierter, aber auch unterprivilegierter Menschen, die fest daran glauben, dass Sozialdarwinismus ein fester Bestandteil einer Gesellschaft sein muss. Es gibt Menschen, die müssen erst sehen, dass es anderen schlecht geht, um sich selber besser zu fühlen. Heute lässt sich also der Wert eines Menschen in unserer Gesellschaft an seinem Kontostand ablesen. Respekt und Akzeptanz bekommt der, der sich den Gegebenheiten anpasst und genau das tut, was erwartet wird. Eigeninitiative wird nicht gerne gesehen, denn sie ist oft unberechenbar. Deshalb ist unser Bildungssystem auch nach preußischem Vorbild danach ausgerichtet, den individuellen Freigeist in Kindern zu zerstören, um unter Druck möglichst viel gehörigen Fleiß zu generieren, während gleichzeitig „Mündigkeit“ gepredigt wird, was in diesem Falle ein Missbrauch des Wortes ist.

Geld und Macht gehen Hand in Hand. Der Beweis dafür, dass Politik nicht die Interessen der Wähler, sondern die Interessen des Geldes vertritt, zeigt unsere aktuelle Vermögensverteilung. Ein paar Dutzend Familien in Deutschland besitzen fast das gesamte Kapital, während Menschen auf der Straße verhungern oder erfrieren, Mütter ihre Miete nicht zahlen können, oder chronisch kranke Eltern kein Geld für die Weihnachtsgeschenke ihrer Kinder haben. Kindergeld bekommen in Deutschland die, die es kaum brauchen. Menschen die es extrem dringend brauchen, denen wird es genommen und gegengerechnet. Die Gesetzgebung tut viel dafür, dass Menschen mit viel Geld noch mehr Geld bekommen ohne etwas dafür zu tun. Menschen mit wenig Geld sollen möglichst wenig Kosten, aber dafür extrem viel leisten. Irgendwer muss das Geld der Milliardäre ja erarbeiten.

Das alles ist 37% der Wähler in Deutschland entweder völlig egal, weil sie entweder bösartig sind, oder aber völlig ahnungslos. Die wählen einfach weiter die Schöpfer und Wächter dieses inhumanen, asozialen Systems, welches eigentlich ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit und den gesunden Menschenverstand ist. Ewiges Wachstum in einer endlichen Welt… wer daran glaubt, sollte sich unverzüglich neurologisch untersuchen lassen. Höchstwahrscheinlich sind viele dieser Menschen auch einfach bösartig. Vielleicht sind viele egoistische Rentner dabei, denen die Zukunft ihrer Kinder egal ist? Vielleicht sind viele überprivilegierte dabei, die Spaß daran haben, besser gestellt zu sein, als andere Menschen? Vielleicht brauchen sie das Leid in der Gesellschaft, um sich selbst gut zu fühlen? In meiner Welt in es völlig unbegreiflich konservativ-bürgerlich-neoliberal zu wählen.

Alles Asoziale, Unlogische und Antiquierte was die Union in den letzen Dekaden verzapft hat, hat uns in der Entwicklung und in der Aufklärung für die Zukunft um Jahre zurückgeworfen. Es gibt so viele dumme, tugendhafte Gesetzgebungen und Entscheidungen, die logisch und wissenschaftlich betrachtet nicht mal ansatzweise stand halten können. Für die einfachsten humanen Gesetzgebungen brauchte Deutschland Ewigkeiten. Sei es die Homo-Ehe, oder die Cannabis-Gesetzte, die immer noch völlig sinnlos sind. Es werden Millionen an Steuergeldern verbrannt in sinnlosen Aktionen der Justiz. Deutschland ist eines der letzten Länder in Europa, in dem man noch wegen Schulden in den Knast geht. Ersatzhaft heißt das. Der Staat beraubt dich deiner Freiheit, wenn du Schulden nicht bezahlen kannst. Das bedeutet, dass Leute mit viel Geld sich wie Schweine benehmen können, denn sie bezahlen einfach die Konsequenzen bei der Justiz. Armen Menschen macht der Staat vor der Verhaftung noch erst das Leben zur Hölle und sperrt dir dein Konto und somit auch deine Grundsicherung, damit du nichts mehr zu Essen hast. Soviel zum „Sozialstaat“. Auf diesem Blog findet man sehr viele Artikel mit Beispielen für die heftigen Ungerechtigkeiten innerhalb unserer kapitalistischen, kranken Welt. Wir sind zu Menschen geworden, um uns am Ende wie Tiere um Geld zu streiten. Wir vom Übermensch.Blog platzen vor Fremdscham.

Deshalb stellen wir vom Übermensch.Blog-Team den Unions-Fans eine ganz einfache Frage:

Was zur Hölle ist los mit euch?

Schalom,
Übermensch.Blog-Team

 

 

Bundesweiter kognitiver Totalausfall bei 37% der Bevölkerung – Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s